Anfahrt Kontakt Impressum

Unsere Candy



Candy kam im August 2010 im Alter von 14 Wochen zu uns und bereichert seither unseren Alltag. Candy stellte uns vor ganz neue Herausforderungen: nachts aufstehen, mit der Kleinen rausgehen oder wenn's zu spät war, die Folgen beseitigen... Auch musste das eine oder andere Paar Schuhe das Zeitliche segnen, die wir nicht rechtzeitig weggestellt hatten.

Mit Candy besuchten wir verschiedene Kurse in der Hundeschule, angefangen von der Welpenschule, über den Rüpel- und Banditokurs bis hin zum Fun & Work-Kurs. Candy hat sich von Anfang an als sehr gelehrig gezeigt und hat dort und auch beim Spielen mit Artgenossen ein sehr schönes Sozialverhalten entwickelt. Cheyenne war ihr zudem eine wunderbare "Lehrerin".

Unsere Candy hat sich zu einer wundervollen, liebevollen und verschmusten und mit allen und allem verträglichen Collie-Dame entwickelt. Und sie ist ein noch größeres Sensibelchen als es unsere Cheyenne schon ist. Und ab und zu bricht dann mal der Hütehund in ihr durch und sie hält uns für Schafe, die sie durchs Zwicken in die Wade vor sich her treiben will…

Im September 2012 hat uns Candy unseren ersten, also A-Wurf geschenkt. Drei wundervolle Welpen, allesamt gesund, topfit und einer schöner als der andere (für uns auf jeden Fall). Sie hat sich als eine unheimlich liebevolle Hundemama gezeigt, die sich vorbildlich um ihren Nachwuchs gekümmert hat.

Im März 2014 haben 7 weitere Welpen von Candy das Licht der Welt erblickt, leider sind 2 Welpen nach 5 Tagen bereits gestorben. Aber die 5 überlebenden Welpen sind wirklich so wundervoll geworden, wie man es sich kaum zu wünschen wagt. Aber diese Geburt war dermaßen anstrengend für Candy, sie hat Candy wirklich an den Rand ihrer Kräfte gebracht. Deshalb haben wir auch unmittelbar danach beschlossen, Candy aus der Zucht zu nehmen. Eine weitere solche Geburt können und wollen wir ihr nicht zumuten.

Candy ist unser absoluter Ball- und Frisbee-Junkie. Das würde sie bis zum Umfallen spielen, auch wenn die Zunge bereits fast am Boden hängt, würde sie nie von sich aus aufhören. Und diejenigen Besucher, die schon mal mit ihr Ball gespielt haben, kommen bei uns kaum zum Gartentor rein, ohne dass ihnen Candy bereits einen Ball bringt...

Candy ist HD- und ED-frei, CEA-frei und MDR1-frei (Genotyp N/N), Candy ist eher vom amerikanischen Typ, hat aber keine direkten US-Linien aufzuweisen.

Hier ein paar Fotos von Candy:

Galerie vergrößern


Candy's Ahnentafel: