Anfahrt Kontakt Impressum

Rückblick 2012


Dezember 2012


Kurz vor Weihnachten sind Amigo und Alisha nun in ihr neues Zuhause umgezogen. Auch wenn es nun bei uns wieder deutlich ruhiger ist, weil etwa kein 3er-D-Zug mehr durch unser Wohnzimmer braust, ist uns der Abschied noch um einiges schwerer gefallen, als wir das schon befürchtet hatten. Uns tröstet aber, dass wir in beiden Fällen ein sehr, sehr gutes Gefühl haben, für sie ein liebevolles Zuhause gefunden zu haben, wo Ihnen nichts mangeln wird.


Und schließlich hoffen wir, zu beiden auch den Kontakt halten zu können, auch um zu sehen, wie sie sich entwickeln. Alisha jedenfalls haben wir schon besucht, ihr geht es blendend. Und Amigo sehen wir in Kürze auch wieder.


November 2012


Unsere Welpen sind nun bald flügge und Amigo und Alisha werden uns gegen Mitte Dezember verlassen. Auch wenn dann wieder mehr Ruhe bei uns einkehrt, werden wir die beiden hundertprozentig vermissen. Aber sie bleiben ja beide in der Nähe, maximal eine gute Autostunde entfernt, und wir wünschen uns, dass wir den Kontakt zu den beiden halten können.


September 2012


Unser A-Wurf hat das Licht der Welt erblickt, wir freuen uns riesig! Näheres unter "Welpen".


August 2012


Candy ist trächtig!

Wir waren heute (10. August) beim Tierarzt zur Ultraschalluntersuchung und freuen uns natürlich riesig auf einen hoffentlich gesunden und munteren A-Wurf!


August 2012


Wir haben unsere Homepage aktualisiert und ein wenig umgestaltet. Neu hinzugekommen ist ein Gästebuch, über nette Einträge freuen wir uns immer.


Juli 2012


Schon ist unserer diesjähriger Urlaub mit dem Wohnmobil wieder Geschichte... Wir waren mit unseren beiden Vagabunden vom 30. Juni bis 16. Juli unterwegs. Unsere Tour führte uns 2012 zunächst ins Sauerland an den Biggesee (Bigge-Talsperre), danach für ca. 1 Woche an die Nordsee, wo wir in Krummhörn (bei Emden) und Husum Station gemacht haben. Anschließend ging's weiter nach Kühlungsborn an die Ostsee und weiter in den wunderschönen Spreewald bei Lübbenau. Letzte Station unserer Reise war dann der Brombachsee im Fränkischen Seenland.

In diesem Jahr war die Tour mit dem Wohnmobil auch für Candy ganz relaxed, nichts mehr zu spüren von dem Stress, den sie bei ihrer ersten Tour in 2011 noch hatte. Vor allem hatten wir in diesem Jahr auch Glück mit dem Wetter. Zwar gab es schon einmal einen Schauer oder ein Gewitter, aber wir hatten keinen einzigen vollen Regentag und konnten so immer draußen sein. Bis auf einen Tag konnten wir auch auf das im letzten Jahr nervige ständige Umbauen der Sitzgruppe zum Hundebett und zurück verzichten.

Beide Lieblinge waren ungemein brav und haben jede Nacht brav und ruhig auf ihrem Bettchen gelegen, bis wir morgens wieder munter wurden.

Auch von der Reise sind ein paar neue Bilder in der Galerie zu finden...

Wir hatten ja vor der Reise immer gehofft und gebangt, dass Candy zur rechten Zeit läufig wird - nicht zu früh und nicht zu spät. Bei ihr ist es auch schwierig, das richtig einzuschätzen, da sie sich immer selbst sauber leckt und man kaum mal einen Blutstropfen findet, an dessen Färbung man sich orientieren könnte. Aber die letzten Urlaubstage am Brombachsse waren eindeutig, nachdem sie ständig Cheyenne aufgefordert hatte und ganz typisch den Schwanz abwinkelte...

Gleich am Tag der Rückkehr ging's dann zum Rüden - und schwupps war's passiert... Jetzt hoffen wir also, dass Candy aufgenommen hat und fiebern schon dem Ultraschalltermin in ca. 3 Wochen entgegen. Natürlich werden wir dann sofort informieren...! Bitte drückt uns alle die Daumen!


April 2012


Die Neuigkeiten sind jetzt (hoffentlich) etwas übersichtlicher geworden... :-)


März 2012


Die Zuchtauglichkeitsbescheinigung für Candy ist da...!


März 2012


Hurra!!!! Gute Nachrichten: unsere Candy ist HD- und ED-frei und auch die MDR1-Untersuchung fiel positiv aus (Genotyp N/N (frei)), jetzt steht der Zuchttauglichkeitsbescheinigung nichts mehr im Weg.

Candy war nach der Narkose für die Röntgenuntersuchung ziemlich "dubbelig", wie der Schwabe sagt, hat sich aber schnell wieder erholt, es geht ihr wieder bestens!

Wir sind selbst gespannt, wie's weitergeht!


Januar 2012


Nachdem wir nur mehr oder weniger zufällig erfahren haben, dass sich der Schwäbische Hunde-Verein 1982, in dem wir Mitglied waren, heimlich, still und leise aufgelöst hat, waren wir inzwischen auf der Suche nach einem neuen Hundeverein.

Wir sind jetzt Mitglied im Allgemeinen Rassehunde Club Deutschland e.V., bedanken uns für die freundliche und unkomplizierte Aufnahme und freuen uns auf eine gute Zeit dort.


Januar 2012


Bei Candy stehen aktuell nun die erforderlichen Untersuchungen (HD/ED und MDR) an, um sie zur Zucht zulassen zu können. Daumen drücken, dass alles passt!